Wir bedanken uns bei den Initiatoren, welche uns mit beeindruckenden Videos von den Hauptattraktionen das Burgfest auf völlig neue Art erleben ließen. Eine beachtliche Spendensumme konnte hierdurch den Burgfestvereinen übergeben werden.

Im Hause Kraus verfolgte eine Gruppe Trommler und Tender den Videoabend vor einer Großleinwand. Grillgut und Burgfestbier trugen zum leiblichen Wohl bei. Vielen Dank an Isabell und Stefan, welche den Abend souverän organisierten.

 

 

 

 

Samstag 14.03.2020

Wegen steigender Corona-Infektionszahlen wird das Vereinsleben still gelegt.  Absage sämtlicher Übungsstunden, Workshop, Geburtstagsfeiern und der Mitgliederversammlung zum 22.03.20

Absagen sämtlicher Feste kommen nacheinander herein

-kein Burgfest

-kein Breitenbrunn

-kein Erntedankfestzug

sogar Feste für 2021 werden bereits abgesagt, Wallenstein 21 findet voraussichtlich erst 2022 statt.

Unsere Jugendgruppe zieht zusammen mit den Fläcklaskindern durch Hilpoltstein

Datum: 04.03.2020

Weitere Aktivitäten 2019

       
25.06. Jungendversammlung    
29.06. Familienausflug am Brombachsee mit Klettergarten und Bootsfahrt    
03.07. Datev-Challenge
Stimmungstrommeln am Solarer Berg
   
05.07. Grillfeier nach Übungsstunde    
12.07. Burgfestkränzla Evelin Pfeiffer wird zur Gräfin ernannt    
23.07. Evelin Pfeiffer besucht die Trommlergruppe in Heideck bei Familie Schmidpeter    
03.08. Trödelsamstag    
04.08. Burgfest mit Festspiel und Festzug    
07.09 / 08.09. Tillyfest Breitenbrunn    
13.09. Eröffnung Herbstvolksfest in Schwabach    
06.10. Erntedankfestzug Fürth    
08.11. Fürstenhochzeit Johann-Friedrich Postbauer-Heng    
30.11. / 01.12. Weihnachtsmarkt Hilpoltstein Feuerzangenbowle und Auftritt der Trommlerjugend zusammen mit den Weihnachtselchen    

 

Datum: 22.06.2019
Ort: Hofstetten b. Hilpoltstein

Vom 21.6. bis 23.6.2019 fand in Hofstetten bei Hilpoltstein ein Treffen der besonderen Art statt. Beim Hofstettentreffen kommen verschiedenste Hofstetten aus dem In- und Ausland zusammen. Die Hilpoltsteiner Burgfesttrommler waren beim Festzug am 22.6. um 18:00 Uhr, der vom Mühlenweg zum Festzelt beim Sportplatz Am Irle führte, natürlich dabei. Gute Laune und buntes Abendprogramm waren angesagt. Eine tolle Veranstaltung, bei der wir sehr gerne dabei waren.

Grüße und Gratulation an die Verantwortlichen.

 

Mit besten Grüßen

Bernhard Luft

 

 
 
 

 

 

Datum: 02.03.2019

Am Samstag den 02.03.2019 durfte eine Abordnung der Hilpoltsteiner Burgfesttrommler Ihre Pfalzgräfin 2018 alias Bianka Luft zur Freizeitmesse begleiten. Wir unterstützten am Landkreisstand die Stadt Hilpoltstein zusammen mit Abendberg und der Brauerei Pyras im Bestreben Werbung für unsere Region zu machen. Gräfin und Trommler verteilten kräftig Proschüren zu Hilpoltstein und informierten die Messebesucher intensiv über Burg und Mittelalterfest. Highlight dieser Werbeaktion war ein Auftritt auf der Messebühne beim Radiosender Charivari 98,6

Datum: 23.02.2019

Am Samstag den 23.2. startete eine Gruppe Vereinsmitglieder in Hofstetten um über Marquardsholz nach Hilpoltstein zu wandern. Bevor man startete kostete man erst noch von der Feuerzangenbowle. Der gesellige Ausklang fand heuer das erste Mal im neu sanierten Gasthof zur Post statt. Ein lustiger Nachmittag mit schönem Ende im neuen Ambiente.

 

Datum: 03.02.2019

Auch heuer war Trommlerjugend wieder beim Brauchtumsumzug dabei.

13 Jugendliche und 2 Erwachsene hatten viel Freude und führten den Umzug  auch am Ehrengast Ministerpräsident Dr. Markus Söder vorbei. Nach getaner Arbeit kehrte die Jugend und Fan‘s in einer Pizzeria ein um sich zu stärken und zu wärmen.

 

Datum: 05.08.2018

Bei herrlichen Königswetterstartet unsere Pfalzgräfin in diesen Tag.

9:00 Uhr Startschuss zum Burgfestlauf, danach sofort zum Ankleiden und Schminken. Um 11:00 Uhr kommt Familie Luber mit ihrer Kutsche, um die Gräfin zum Aufrüstplatz vor dem Heindl-Stadel zu bringen, überall geschäftiges Treiben, um Pferde Tross und Gespanne zum großartigen Festzug herauszuputzen. Mittlerweilen sitzen die Trommler mit den Marketenderinnen im Café-Grimm beim Mittagessen. Kurz vor 12:30 Uhr beginnt die Festroutine, ab zur Burg, denn dort startet der Gräfinnentross zu seinen Zug hinab durch die Stadt zum Aufstellungsort bis das Stichwort fällt „die Trommler geben eine Kostprobe ihres Könnens“ Ein erster Marsch durch die Zuschauermenge vorbei an der Bühne, dann noch die Hymne auf der Kirchentreppe bis der große Moment unserer Gräfin kommt. Herold Kanzler und Standartenträge kündigen das Erscheinen an, der Jubel wird immer größer, alle Hüte sind in der Höhe um die Hochrufe zu begleiten, die Spannung steigt in unermessliche, der Hengst Imperial ist unruhig aber das Absteigen klappt durch einen mutigen Sprung in die Arme des Pferdeführers. Nach der Runde mit dem Bürgermeister betreten auch die Töchter die Bühne. Gerne würden wir diesen Gänsehautmoment einfrieren und lange festhalten, doch unaufhaltsam schreitet das Festspiel voran und bald schon hört man die wichtigsten Worte unserer Pfalzgräfin: “Dass ich Eure liebe Stadt zum Aufenthalt erwählet, liegt nicht nur in der Schönheit ihrer Landschaft, sondern in der Treue ihrer Bürger. Seid hinfort sowie ihr immer ward, dann wird es uns All hier wohl gefallen“ Wow , prima Jubel auf und vor der Bühne! Nun wartet die Burgfestfamilie auf die Worte des Bürgermeisters: “auf zur Festwiese“ und alle gewandeten Teilnehmer stellen sich auf zum Festzug.

Die Trommler voran geht es hinauf zum Kreuzwirtskeller, wo ausgelassen dieser herrliche Tag einen weiteren Höhepunkt erwartet.

Mit Tanz Umtrunk und vielen Glückwünschen verfliegen die Stunden Abschließend bleibt es an den letzten Getreuen die Gräfin zu Ihrem Domizil zu geleiten, mit Trommeln und Fanfaren ziehen wir in die Burgruine ein, wo dieser unbeschreibliche Tag bei einem Glas Wein sein Ende findet.

So bleiben mir als Chronist nur noch Worte des Dankes an alle die diesen Tag so ermöglicht haben und natürlich der Ruf „unsere Pfalzgräfin Sie lebe Hoch-Hoch-Hoch“

Datum: 04.08.2018

Der Gräfinnentross , wie er sich heuer nennt, funktioniert und arbeitet tadellos. Banner übern Eingang des Residenzgartens zeugen vom Stolz der Gruppe. Um die Mittagszeit geben Gräfin und Töchter dem Trommlerlager die Ehre und verlassen nach lieben Grußworten die Lokalität in Richtung Kleintierzüchter, nun noch die Gewinner der plusPol Verlosung ziehen und der große Tag kann kommen

Datum: 21.07.2018

2018 ist es wieder soweit, die Burgfesttrommler besuchen die Landsknecht Gruppe Zeh zum letzten Wochenende der Wallensteinfestspiele. Diese Jahr als Novum, wir kommen mit Zelt und Tross bereits zum Samstag. Großartige Festzüge durch Altdorf herrliches Lagerleben, alles was das Herz begehrt.  Wir durften ein super Wochenende in Altdorf verbringen! Vielen Dank an unsere Freunde

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Hilpoltstein !!